ÖSV NEWS: Feller, Schwarz und Co. am Pitztaler Gletscher

Zwei Tage vor dem offiziellen Startschuss der Pitztaler Gletscherbahnen in die Winter-Saison absolvierten heute Manuel Feller, Marco Schwarz, Michael Matt und Christian Hirschbühl ein exklusives Riesentorlauftraining. Die ÖSV Rennläufer nutzten die durchaus schwierigen Bedingungen als Standortbestimmung vor dem Ski Weltcup Opening in Sölden.
Slalomtrainer Marko Pfeifer: „Man hat nicht alle Tage den Gletscher für sich alleine. Einen großen Dank an die Pitztaler-Bergbahnen, dass wir in aller Ruhe, bei Top-Bedingungen  trainieren können. Es ist sehr wertvoll, dass man im Hinblick auf Sölden, hier ein Top-Riesenslalomtraining absolvieren kann. Wir haben die nächsten 2-3 …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Alle News, Herren News, Top News »

ÖSV NEWS: Feller, Schwarz und Co. am Pitztaler Gletscher

Zwei Tage vor dem offiziellen Startschuss der Pitztaler Gletscherbahnen in die Winter-Saison absolvierten heute Manuel Feller, Marco Schwarz, Michael Matt und Christian Hirschbühl ein exklusives Riesentorlauftraining. Die ÖSV Rennläufer nutzten die durchaus schwierigen Bedingungen als Standortbestimmung vor dem Ski Weltcup Opening in Sölden.
Slalomtrainer Marko Pfeifer: „Man hat nicht alle Tage den Gletscher für sich alleine. Einen großen Dank an die Pitztaler-Bergbahnen, dass wir in aller Ruhe, bei Top-Bedingungen  trainieren können. Es ist sehr wertvoll, dass man im Hinblick auf Sölden, hier ein Top-Riesenslalomtraining absolvieren kann. Wir haben die nächsten 2-3 …

Alle News, Damen News, Top News »

Corinne Suter hat ihre Batterien wieder aufgeladen

Schwyz – Die Schweizer Skirennläuferin Corinne Suter gewann bei der Weltmeisterschaft in Åre zwei Medaillen. Auf diese Weise stieg sie zum liebsten Kind der kleinen, skiverrückten Sportnation in den Alpen auf. Jeder wollte etwas von ihr; der Rummel um ihre Person war riesengroß. Die Folgen waren jedoch nicht so schön: der Kopf der Swiss-Ski-Athletin war leer und krank wurde sie auch.
Also ließ sie den Hype Hype sein und flog kurzerhand mit ihrem Freund nach Thailand. Hier konnte sie die Batterien aufladen, komplett abschalten und ein Leben abseits des Rummels genießen. …

Alle News, Damen News, Top News »

Federica Brignone tankt in Argentinien Selbstvertrauen für die neue Saison

Ushuaia – Nach zwei Jahren Pause ist die italienische Skirennläuferin Federica Brignone wieder nach Ushuaia zurückgekehrt. Für sie ist es ein gutes Gefühl. Sie sieht in den Trainingseinheiten in Argentinien einen Job, den sie während der Saison sehr brauchen wird. Deshalb gehen die Aktivitäten des azurblauen Frauenteams in Südargentinien intensiv weiter. Es ist eine Zeit, in der alle Ski Weltcup- und des Europacupteams vor Ort sind. Sofia Goggia, Marta Bassino und eben Federica Brignone sind fleißig im Training.
Doch kommen wir zu Brignone. Die Athletin aus dem Aostatal berichtet, dass man …

Alle News, Herren News, Top News »

Maarten Meiners im Skiweltcup.TV-Interview: „Sich mit Marcel Hirscher auf Niederländisch zu unterhalten, ist etwas ganz Spezielles!“

Naarden/Innsbruck – Heute begeben wir uns nach Naarden, einer kleinen Stadt, die etwa 25 Kilometer von Amsterdam liegt. Dort ist mit dem niederländischen Skirennläufer Maarten Meiners unser nächster Gesprächspartner zuhause. Der im Jahr 1992 geborene Athlet spricht im Gespräch mit skiweltcup.tv über sein Dasein als „skiing Dutchman“, seine Erfolge im Australian New Zealand-Cup und vieles mehr.
Maarten, du kommst aus den Niederlanden und fährst Ski. Angesichts der fehlenden Berge kann man dann Heimatland nicht gerade als Skigroßmacht bezeichnen. Wie hat alles angefangen und was kannst du über das Oranje-Team berichten?
Als ich …

Alle News, Damen News, Top News »

Martina Ertl-Renz‘ Tochter Romy-Sophia will hoch hinaus

Lenggries – Es ist gar nicht so abwegig, dass Mütter ihre Vorliebe für etwas Bestimmtes ihrer Tochter weitervererben. Bei der ehemaligen Skirennläuferin Martina Ertl-Renz trifft das zu 100 Prozent zu. In den 1990er- und 2000er-Jahren war Ertl-Renz eine der besten Skirennläuferinnen der Welt.
Jetzt ist Romy-Sophia Renz dabei, die Skipisten unsicher zu machen. In der Vorbereitung auf die neue Saison hat das erst 12-Jährige Mädel bereits 20 Skitage auf dem Buckel. Im letzten Winter kam das vielversprechende Talent, das die im Parallelslalom seine Lieblingsdisziplin sieht, auf 13 Siege.
Wenn die junge Skirennläuferin …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Im Ski-Weltcupwinter 2019/20 sucht man den Standort Stockholm vergeblich

Åre – Mittlerweile haben sich die Parallelrennen zu einem interessanten Bewerb im Weltcup entwickelt. Damen und Herren freuen sich gleichermaßen, wenn sie an einem Abend das skibegeisterte Publikum in einen kollektiven Freudentaumel versetzen konnten.
Da die FIS das Rennen für den 12. März festlegte, und da aufgrund der neuen Qualifikationsregeln die Piste sehr beansprucht wird, hat man Angst, dass die Entscheidungen in Hammarbybacken abgesagt werden könnten. So hat man sich kurzerhand entschlossen die Rennen von Stockholm nach Åre zu verlegen.
Schwedens Alpinmanager Tommy Eliasson Winter ist ein bisschen enttäuscht. Aber er versteht …

Alle News, Herren News, Top News »

Skirentner Felix Neureuther wird es nicht langweilig.

Garmisch-Partenkirchen – Auch wenn der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther in Ski-Pension gegangen ist, wird ihm nicht langweilig. Seine Ehefrau Miriam und er erwarten das zweite Kind. Außerdem betätigte sich der ehemalige DSV-Athlet als Kinderbuchautor. Eine Schlagerkarriere steht ganz hinten an. Zudem heuert der einstige Slalom- und Riesentorlaufspezialist bei der ARD als Ski Weltcup Experte. Und auch in die Stiftung wird viel Zeit investiert.
Auf das Ende der sportlichen Laufbahn angesprochen, geht Neureuther davon aus, dass es die richtige Entscheidung war. Im Leben kommen jetzt neue Aufgaben und Herausforderungen mit weniger Nervenkitzel …

Alle News, Damen News, Top News »

Neuer Parallel-Riesentorlauf-Qualifikationsmodus kommt in Alta Badia zum Tragen

Alta Badia/Hochabtei – In drei Monaten freut sich die Skiwelt auf den Riesenslalom und den Parallel-Riesentorlauf auf der Gran Risa im Südtiroler Gadertal. Letzteres Rennen wird abends ausgetragen und ist ohne Zweifel ein Höhepunkt der Ski Weltcup Saison 2019/20.
Heuer gibt es einen neuen Qualifikationsmodus. Um ins Finale des vorweihnachtlichen Parallelbewerbs einzuziehen, müssen die Starter ein Qualifikationsrennen überstehen. Die Skirennläufer müssen zwei Durchgänge abspulen. Die Gesamtzeit entscheidet über den Platz im Endlauf. Die 16 Besten bestreiten das Finale.
Um 15 Uhr beginnen die Qualifikationsläufe; die Finaldurchgänge starten um 18.15 Uhr. Auch bei …

Alle News, Herren News, Top News »

Aksel Lund Svindal wird Porsche-Botschafter

Oslo/Stuttgart – Mit dem norwegischen Abfahrtsweltmeister Aksel Lund Svindal hat der deutsche Sportwagenhersteller Porsche einen großen Markenbotschafter an Land gezogen. Der ehemalige Skirennläufer begann seine Partnerschaft in Oslo, um dann gleich eine lange Probefahrt nach Schweden zu unternehmen.
Mikaela Shiffrin aus den USA wird von dem italienischen Teigwarenhersteller Barilla unterstützt. Die 24-Jährige ruhte sich nach dem Trainingslager in Ushuaia ein wenig zuhause in Colorado aus. Dann ging es nach Europa. Dort hat sie auch das Werk in Parma besichtigt. Von dort aus eroberte Barilla die Führungsposition im Nudelsektor.
Francesca Marsaglia setzt auf …

Alle News, Damen News, Top News »

Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“

Krakau – Die 28-jährige ÖSV-Speedspezialistin Ramona Siebenhofer hat im letzten Jahr mit zwei Abfahrtssiegen auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo ihre heiß und lang ersehnten Erfolge im Ski Weltcup feiern können.
Dass sie bei den Weltmeisterschaften in Schweden in  der Alpinen Kombination um 0,04 Sekunden an Edelmetall vorbeifuhr, war natürlich bitter. Trotzdem schaut die Steirerin nach vorne und will wieder angreifen. Im Skiweltcup.TV-Interview sprach sie mit uns über den abgelaufenen Winter, Hund Maddox und vieles mehr.
Ramona, kann ich, auch wenn der letzte Skiwinter lange zurückliegt und du dich bereits …