Petra Vhlová ist wohlbehalten aus Sri Lanka zurückgekehrt

Liptovský Mikuláš – Die Attentate in Sri Lanka haben die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhovà verweilte in diesem Land, um einen Frühlingsurlaub zu verbringen. Auch der Radrennfahrer Peter Sagan war dabei. Gott sei Dank ist ihr nichts passiert. Nun ist sie seit einigen Stunden wieder zuhause.
Knapp 300 Tote wurden nach den Attentaten gezählt. Nach zehn Tagen in Sri Lanka berichtete die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin über die sozialen Medien, dass es ihr gut geht und dass sie wieder daheim ist. Ihren Herzenswunsch, dass man für Sri …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Alle News, Damen News, Top News »

Petra Vhlová ist wohlbehalten aus Sri Lanka zurückgekehrt

Liptovský Mikuláš – Die Attentate in Sri Lanka haben die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhovà verweilte in diesem Land, um einen Frühlingsurlaub zu verbringen. Auch der Radrennfahrer Peter Sagan war dabei. Gott sei Dank ist ihr nichts passiert. Nun ist sie seit einigen Stunden wieder zuhause.
Knapp 300 Tote wurden nach den Attentaten gezählt. Nach zehn Tagen in Sri Lanka berichtete die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin über die sozialen Medien, dass es ihr gut geht und dass sie wieder daheim ist. Ihren Herzenswunsch, dass man für Sri …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Dominik Schranz siegt beim Weissen Rausch 2019

Am Ostersonntag stand in St. Anton am Arlberg das Kultrennen „Der Weisse Rausch“ auf dem Programm. Der Österreicher Dominik Schranz, der sich im letzten Jahr mit dem dritten Platz geschlagen geben musste, konnte bei der 22. Auflage den Sieg für sich entscheiden. Die deutsche Lilly Reik – letztes Jahr Zweitplatzierte – siegte bei den Damen.
Statt Osternestern suchten die Teilnehmer des Kultrennens „Der Weisse Rausch“ am Sonntag, den 21. April 2019, dieses Jahr ihre persönliche Bestzeit am Arlberg. 555 draufgängerische Athleten aus 19 Nationen ließen sich die verrückte Veranstaltung, die seit …

Alle News, Herren News, Top News »

Aufgeben kommt für Fritz Dopfer nicht in Frage

Kühtai – Der 32-jährige Skirennläufer Fritz Dopfer aus Deutschland möchte wieder an die Erfolge früherer Tage anknüpfen. Er trainiert in Kühtai. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist hat drei schwere Jahre hinter sich. In seiner Karriere fuhr er bislang neunmal aufs Podest, ohne jedoch ein Rennen zu gewinnen. In Beaver Creek wurde er 2015 Vizeweltmeister im Slalom.
Aufgrund einer schweren Verletzung (Schien- und Wadenbeinbruch und Folgekomplikationen, Anm. d. Red.) musste er die Saison 2016/17 auslassen. Und auch im Olympiawinter 2017/18 lief es, aufgrund anhaltender Schmerzen, nicht nach Wunsch.
Langsam wurde es in der vergangenen …

Alle News, Damen News, Top News »

Karoline Pichler will und wird wieder angreifen

Petersberg – Die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler hat außer dem 16. Platz beim Heimrennen am Kronplatz in der vergangenen Saison keine Punkte geholt. Für sie war das nicht so wichtig. Nach einer langen Pause hat sie sich andere Ziele gesetzt, vorerst versteht sich. Die Riesentorlaufspezialistin will schmerzfrei an den Start gehen und wieder mit Freude Ski fahren.
Der letzte Winter war reich an Emotionen. Nach einer knapp dreijährigen Pause konnte sie wieder auf den Skiern stehen. Pichler hat sich nach eigenen Aussagen in der vergangenen Saison „komplett lebendig“ gefühlt.
Pichler hatte nach …

Alle News, Herren News, Top News »

Alexander Khoroshilov sucht nach seiner Bestform

Reiteralm – Der russische Slalomspezialist Alexander Khoroshilov hat im Jahr 2015 den Nachtslalom auf der Planai in Schladming geworden. Doch letzthin ist es ruhig um den osteuropäischen Skirennläufer geworden. Er ist zwar unter die besten 30 der Disziplinenwertung gekommen, doch weit von seiner früheren Bestform entfernt.
Der Russe landete immer um Platz 15. Beim Saisonhöhepunkt, der Skiweltmeisterschaft in Åre wurde er 15. Nach dem Ende der Saison trainiert er auf der Reiteralm und führte einige intensive Materialtests durch. Hier im Ennstal bereiten sich auch der Norweger Henrik Kristoffersen und der Österreicher …

Alle News, Herren News, Top News »

Mattia Casse schaut auf eine positive Saison zurück

Moncalieri – Der italienische Skirennläufer Mattia Casse hat im letzten Winter eine gute Saison erlebt. Bei der Ski-WM in Åre zeigte er mit dem achten Platz im Super-G seine Klasse. Der Erfolg in Schweden war für ihn wie ein Befreiungsschlag. Nun erholt er sich und genießt den Urlaub.
Casse berichtet, dass er neben der Verbesserung seiner technischen Fähigkeiten auch auf die Hilfe des Mentaltrainers Lorenzo Marconi zählen konnte. Früher arbeitete er nur ab und zu mit ihm, aber jetzt will der Skirennläufer bis zu den Welttitelkämpfen 2021 in Cortina d’Ampezzo die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Heute live: Das Kultrennen „Der Weisse Rausch“ in St. Anton am Arlberg auf Skiweltcup.TV

Am heutigen Ostersonntag um 17 Uhr fällt in St. Anton der Startschuss für das Kultrennen „Der Weisse Rausch“ in St. Anton am Arlberg. 555 Wintersportler meistern eine neun Kilometer lange, unpräparierte Strecke. Für all jene, die sich das Rennen nicht vor Ort ansehen können, gibt es einen Livestream. Ab 16:00 Uhr beginnt die Übertragung mit interessanten Hintergrundberichten und Interviews. Das Kultrennen startet um 17:00 Uhr.
Wenn die letzte Gondel ihren Weg ins Tal gefunden hat, geht es am Ostersonntag, den 21. April 2019, in St. Anton am Arlberg erst richtig los. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

ÖSV News: Wählen Sie die beliebtesten Wintersportler

Seit 1979 übergibt die TEEKANNE, Partner des ÖSV, die „Goldene Teekanne“ an die Lieblingssportler der Österreicher.
Angefangen hat es mit reiner Neugierde über die beliebtesten WintersportlerInnen Österreichs. 40 Jahre und 120 Goldene Teekannen später, feiert die TEEKANNE Jubiläum! Die Goldene Teekanne stellt nicht nur die Verbundenheit von TEEKANNE zu den heimischen SkisportlerInnen dar, sondern hat über die Jahre hinweg vielmehr an kulturellem sowie traditionellem Wert gewonnen. Vier Jahrzehnte besteht in diesem Sinne auch die Partnerschaft mit dem Österreichischen Skiverband.
„Die beliebtesten Skisportler des Jahres sind nicht nur sehr erfolgreich auf den Pisten …

Alle News, Damen News, Top News »

Über Lara Gut-Behramis „spannende“ Pressekonferenz von heute

Die schweizerische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami lud zu einer Pressekonferenz in Lugano ein. Alle fragten sich, was es mit dem Medientreffen auf sich haben würde. Die ersten Worte waren eine Werbeaktion des Tessiner Tourismusverbands, zumal Gut-Behrami als der Ski-Export Nr. 1 aus dem italienischen Teil der Schweiz bekannt ist.
Danach berichtete die Eidgenossin über ihre Lieblingsdestinationen als Kind und Erwachsene, ehe sie über ihren Gesundheitszustand sprach. Bekannterweise zog sie sich beim Saisonkehraus in Andorra eine Verletzung zu. Diese sei ausgeheilt, versicherte die in wenigen Tagen 28 Jahre alt werdende Skirennfahrerin.

In der Folge …

Alle News, Damen News, Top News »

Über die „neuen“ Talente einer Mikaela Shiffrin

Denver – Über das skifahrerische Talent und Potential einer Mikaela Shiffrin zu schreiben, würde den Platz der vorliegenden Abhandlung um ein Vielfaches sprengen. Aber die US-Amerikanerin hat viele andere Talente und Fähigkeiten, die in ihr schlummern.
So zeigte sie vor kurzem, dass sie auch im Basketball nicht schlecht ist. Von den Denver Nuggets eingeladen, durfte sie vor dem NBA, Play-offs, Conference Viertelfinale gegen die San Antonio Spurs einen Freiwurf machen. Dabei zeigte sie sich wie immer von ihrer besten Seite auch wenn die 24-Jährige noch etwas an ihrer Wurfhand arbeiten möchte.
Fakt …